ABOUT.
Hörbar mehr Erfolg.

Sie wollen Ihren Kunden ein individuelles Einkaufserlebnis bieten? Mit Musik eine besondere Wohlfühl-Atmosphäre schaffen? INSTORE SOLUTION bietet Ihnen dazu maßgeschneiderte Soundpakete – mit GEMA- bzw. AKM-freier Musik und den passenden Technik- und Software-Lösungen. Weil sich jede Marke anders anhört, weil die Raumatmosphäre durch das Sounddesign maßgeblich beeinflusst wird, bieten wir Ihnen Musikprogramme in allen Stilrichtungen. Immer abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse, Ihre Räumlichkeiten, Ihre Filialen. So heben wir Instore-Radio auf ein neues Level – hochwertig, erschwinglich und einfach.

Sie wollen Ihren Kunden ein individuelles Einkaufserlebnis bieten? Mit Musik eine besondere Wohlfühl-Atmosphäre schaffen? INSTORE SOLUTION bietet Ihnen dazu maßgeschneiderte Soundpakete – mit GEMA- bzw. AKM-freier Musik und den passenden Technik- und Software-Lösungen. Weil sich jede Marke anders anhört, weil die Raumatmosphäre durch das Sounddesign maßgeblich beeinflusst wird, bieten wir Ihnen Musikprogramme in allen Stilrichtungen. Immer abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse, Ihre Räumlichkeiten, Ihre Filialen. So heben wir Instore-Radio auf ein neues Level – hochwertig, erschwinglich und einfach.

Sie wollen Ihren Kunden ein individuelles Einkaufserlebnis bieten? Mit Musik eine besondere Wohlfühl-Atmosphäre schaffen? INSTORE SOLUTION bietet Ihnen dazu maßgeschneiderte Soundpakete – mit GEMA- bzw. AKM-freier Musik und den passenden Technik- und Software-Lösungen. Weil sich jede Marke anders anhört, weil die Raumatmosphäre durch das Sounddesign maßgeblich beeinflusst wird, bieten wir Ihnen Musikprogramme in allen Stilrichtungen. Immer abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse, Ihre Räumlichkeiten, Ihre Filialen. So heben wir Instore-Radio auf ein neues Level – hochwertig, erschwinglich und einfach.

intune

INTUNE.
Ihr Marken-Sound für jede Filiale.

 

Überlassen Sie Ihr Instore-Radioprogramm nicht dem Zufall. Zu wichtig ist der psychologische Faktor von Musik. Ob Kaufhaus oder Restaurant, die Hintergrundmusik beeinflusst unmittelbar die Verweildauer Ihrer Kunden und damit Ihren Umsatz. Deshalb bieten wir Ihnen mit INTUNE ein System mit dem Sie den Erfolg Ihrer Filialen zentral steuern können – immer abgestimmt auf Standort und Tageszeit. Für ein Markenversprechen, das auch überzeugend klingt.

INTUNE.
Ihr Marken-Sound für jede Filiale.

 

Überlassen Sie Ihr Instore-Radioprogramm nicht dem Zufall. Zu wichtig ist der psychologische Faktor von Musik. Ob Kaufhaus oder Restaurant, die Hintergrundmusik beeinflusst unmittelbar die Verweildauer Ihrer Kunden und damit Ihren Umsatz. Deshalb bieten wir Ihnen mit INTUNE ein System mit dem Sie den Erfolg Ihrer Filialen zentral steuern können – immer abgestimmt auf Standort und Tageszeit. Für ein Markenversprechen, das auch überzeugend klingt.

INZONE.
Intelligentes Musikmanagement für Hotel und Gastronomie.

 

Das Sounddesign nimmt eine ähnlich wichtige Rolle für die Wohlfühlatmosphäre eines Raumes ein wie das Interieur. Umso wichtiger ist ein ausgeklügeltes Musikmanagement. Passt der Musikstil zur Umgebung – dem Restaurant, dem Wellnessbereich, der Bar? Entsprechen Genre und Lautstärke der Tageszeit, der Stimmung der Gäste, dem Ambiente? Das INZONE System bietet Ihnen dafür das perfekte Paket: mit exzellenter Musik, ohne GEMA- bzw. AKM-Gebühren, und für bis zu acht Zonen. Für Hintergrundmusik, die Ihre Gäste in den Vordergrund stellt.

INzone-Schriftzug-2.png
INzone-Schriftzug-2.png

INZONE.
Intelligentes Musikmanagement für Hotel und Gastronomie.

 

Das Sounddesign nimmt eine ähnlich wichtige Rolle für die Wohlfühlatmosphäre eines Raumes ein wie das Interieur. Umso wichtiger ist ein ausgeklügeltes Musikmanagement. Passt der Musikstil zur Umgebung – dem Restaurant, dem Wellnessbereich, der Bar? Entsprechen Genre und Lautstärke der Tageszeit, der Stimmung der Gäste, dem Ambiente? Das INZONE System bietet Ihnen dafür das perfekte Paket: mit exzellenter Musik, ohne GEMA- bzw. AKM-Gebühren, und für bis zu acht Zonen. Für Hintergrundmusik, die Ihre Gäste in den Vordergrund stellt.

INZONE.
Intelligentes Musikmanagement für Hotel und Gastronomie.

 

Das Sounddesign nimmt eine ähnlich wichtige Rolle für die Wohlfühlatmosphäre eines Raumes ein wie das Interieur. Umso wichtiger ist ein ausgeklügeltes Musikmanagement. Passt der Musikstil zur Umgebung – dem Restaurant, dem Wellnessbereich, der Bar? Entsprechen Genre und Lautstärke der Tageszeit, der Stimmung der Gäste, dem Ambiente? Das INZONE System bietet Ihnen dafür das perfekte Paket: mit exzellenter Musik, ohne GEMA- bzw. AKM-Gebühren, und für bis zu acht Zonen. Für Hintergrundmusik, die Ihre Gäste in den Vordergrund stellt.

SAMPLES.
So klingt Qualität.

 

Wir erzählen Ihnen gerne mehr über unsere Musik – von renommierten Komponisten, zusammengestellt von Profis. Doch am besten hören Sie selbst.

SAMPLES.
So klingt Qualität.

 

Wir erzählen Ihnen gerne mehr über unsere Musik – von renommierten Komponisten, zusammengestellt von Profis. Doch am besten hören Sie selbst.

SAMPLES.
So klingt Qualität.

 

Wir erzählen Ihnen gerne mehr über unsere Musik – von renommierten Komponisten, zusammengestellt von Profis. Doch am besten hören Sie selbst.

Wir sind für Sie da

Sie wollen mehr von INSTORE SOLUTION hören? Zum Beispiel ein gutes Angebot oder einen Terminvorschlag? Wir freuen uns über eine Nachricht ebenso wie über Ihren Anruf!

Instore Solution GmbH
Maximillianstraße 13
80539 München
+49 (0) 89 24 24 266 - 0
+49 (0) 89 24 24 266 - 10

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Instore Solution GmbH
Maximilianstraße 13
Excellent Business Center
80539 München

Vertreten durch:

Instore Solution GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Marco S. Deuerlein

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 89 24 24 266-0
Telefax: +49 (0) 89 24 24 266-10
E-Mail: info@instore-solution.info

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht:Amtsgericht München
Registernummer: HRB 238715

Umsatzsteuer:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE316269115

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: eRecht24

Datenschutzerklärung

1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

Nachfolgend möchten wir Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Daten bei uns erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden, ebenso wie, welche begleitenden Schutzmaßnahmen wir auch in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben.

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Instore Solution GmbH
Excellent Business Center
Maximilianstraße 13
80539 München
Deutschland

Tel.: +49 (0) 89 24 24 266-0
E-Mail: info@instore-solution.info
Webseite: www.instore-solution.info

3. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

a) Aufruf der Webseite
Beim Aufruf dieser Webseite www.instore-solution.info werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt (sieben Tage) in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:
  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite, Webseite, von der aus der Besucher auf die Webseite gelangt (sog. Referrer-URL),
  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.
  • Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Das Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
  • die Verbindung zur Webseite des Unternehmens zügig aufzubauen,
  • eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
  • die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.
Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.
b) Bei Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder Telefon werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, etwa weil sich Ihr Anliegen inzwischen erledigt hat, oder schränken die Bearbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.
c) bei Kontaktaufnahme per Kontaktformular

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • optional: Unternehmen, Adresse, Telefon
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich (siehe dazu auch 4.b). In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

4. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung erteilt haben,
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • Für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • Dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

5. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop. Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte „Sitzungs-Cookies“ ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Website erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter Nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Folgende Cookies werden verwendet:
  • Sessioncookie zur Speicherung des Anwendungszustands. Dieser verfällt, wenn die Website wieder geschlossen wird.

6. Google Webfonts

Zur optisch verbesserten Darstellung verschiedener Informationen auf unseren Webseiten werden Google Webfont (https://fonts.google.com/) verwendet. Die Webfonts werden dabei beim Aufruf der Seite in den Cache des Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt. Beim Aufruf der Seite werden beim Webseiten-Besucher keine Cookies gespeichert. Daten, die im Zusammenhang mit dem Seitenaufruf an Google in die USA übermittelt werden, werden auf speziellen Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet. Sie werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten erhoben oder genutzt werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden (z.B. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery). Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt. Informationen zu den Datenschutzbedingungen von Google Webfont erhalten Sie unter: https://developers.google.com/fonts/faq#Privacy Allgemeine Informationen zum Datenschutz sind im Google Privacy Center abrufbar unter: http://www.google.com . https://policies.google.com/privacy?hl=de-DEom/intl/de-DE/privacy/

7. Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:
a) Auskunft
Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 57 Abs. 1 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:
  • Zwecke der Verarbeitung,
  • Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
  • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
  • ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
  • ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.
b) Berichtigung und Vervollständigung
Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.
c) Löschung
Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:
  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.
Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.
d) Einschränkung der Verarbeitung
Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:
  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt.Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.
e) Datenübertragbarkeit
Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.
f) Widerspruch
Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden. Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unseres Unternehmens formlos mitzuteilen.

8. Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

9. Beschwerde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html .

10. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

11. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 24.09.2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

 

 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Instore Solution GmbH 

Stand: Januar 2018 

Nachstehende AGB finden ausschließlich gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts sowie öffentlich-rechtlichen Sondervermögen (nachfolgend „Kunde“) Verwendung. Sie gelten nicht gegenüber Verbrauchern. 

PRÄAMBEL 

Die Instore Solution GmbH (nachfolgend „INSTORE“) bietet auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ein zentral verwaltetes Musiksystem zur Beschallung von Geschäftsräumen an. Über einen speziellen Instore Music Player, kann der Kunde ein von INSTORE individuell für den Kunden konfiguriertes Musikprogramm abspielen, das ausschließlich aus verwertungsgesellschaftsfreien, also unter anderem GEMA- und AKM-freien, Musikwerken besteht. Der Instore Music Player ist über das Internet mit einem Zentralserver verbunden, über den neue Musikdateien abgerufen werden können, sofern dies von Leistungspaket des Kunden umfasst ist. 

1. GELTUNG DIESER AGB 

Sämtliche Verträge zwischen INSTORE und dem Kunden kommen ausschließlich nach Maßgabe dieser AGB zustande. Entgegenstehende AGB des Kunden finden keine Anwendung. Insbesondere führt die bloße Unterlassung eines Widerspruchs durch INSTORE gegen andere AGB nicht dazu, dass diese damit als vereinbart gelten. INSTORE behält sich im Übrigen vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die Änderungen werden dem Kunden von INSTORE schriftlich oder per E-Mail mitgeteilt. Die Änderungen gelten als genehmigt, wenn der Kunde ihnen nicht schriftlich widerspricht. Der Widerspruch des Kunden muss innerhalb von sechs (6) Wochen nach Zugang der Mitteilung eingegangen sein. Übt der Kunde sein Widerspruchsrecht aus, gilt der Änderungswunsch von INSTORE als abgelehnt. Der Vertrag wird dann ohne die vorgeschlagenen Änderungen der AGB fortgesetzt. Das Recht von INSTORE zur Kündigung des Vertrags bleibt hiervon unberührt. 

2. VERTRAGSABSCHLUSS 

Ein Vertrag mit INSTORE kommt zustande durch Rücksendung des vom Kunden unterzeichneten Angebots von INSTORE durch den Kunden an INSTORE. 

3. LEISTUNGEN INSTORE 

3.1. INSTORE MUSIC PLAYER 

INSTORE liefert dem Kunden einen Instore Music Player für jede vom Kunden angegebene Filiale inkl. Netzwerkkabel, Stromkabel (230 V Netzteil) sowie Audiokabel (Chinch). Bei dem Kunden müssen folgende technischen Voraussetzungen gegeben sein: Internetanschluss, Audioverstärker und Lautsprechereinrichtung, Netzwerkfreigabe der benötigten Ports, Stromanschluss. 

3.2. MUSIKPROGRAMM 

Abgestimmt auf die Bedürfnisse des Kunden erhält der Kunde ein maßgeschneidertes Angebot bestimmter Musikstücke im Rahmen von Musikpaketen, die bestimmte Musikgenres abdecken. Der Kunde hat keinen Zugriff auf den gesamten Katalog der Musikstücke, deren Rechteinhaber INSTORE ist. Vielmehr kann der Kunde nur aus den ihm von INSTORE speziell zum passenden Nutzungszweck angebotenen Musikpaketen auswählen. Ein Musikpaket enthält bei Vertragsabschluss zwischen 300 und 400 Musiktitel: Paket „Bronze“: 300 Musiktitel, Paket „Silber“: 350 Musiktitel, Paket „Gold“: 400 Musiktitel. 

Die durchschnittlichen Lizenzkosten pro Musiktitel sind unterschiedlich. 

Im Paket „Bronze“ werden 300 Musiktitel gleichzeitig über die Laufzeit lizenziert, von denen einmal im Jahr 50 Musiktitel ausgetauscht werden. Es werden daher 200 Musiktitel für 36 Monate lizenziert, 2x 50 Musiktitel werden für 24 Monate lizenziert und 2 x 50 Musiktitel werden für 12 Monate lizenziert. 

Nach einem Jahr werden im Rahmen eines Updates die ersten 50 Musikstücke der Titelliste gegen 50 neue Musikstücke ausgetauscht. Nach zwei Jahren werden die Musikstücke 51-100 der Titelliste gegen 50 neue Musikstücke ausgetauscht. 

Im Paket „Silber“ werden 350 Musiktitel gleichzeitig über die Laufzeit lizenziert, von denen zweimal im Jahr je 40 Musiktitel ausgetauscht werden. Es werden daher 150 Musiktitel für 36 Monate lizenziert, 2x 40 Musiktitel werden für 6 Monate lizenziert, 2 x 80 Musiktitel werden für 12 Monate lizenziert, 2 x 120 Musiktitel werden für 18 Monate lizenziert, 2 x 160 Musiktitel werden für 24 Monate lizenziert, 2 x 200 Musiktitel werden für 30 Monate lizenziert. 

Nach sechs Monaten werden im Rahmen eines Updates die ersten 40 Musikstücke der Titelliste gegen 40 neue Musikstücke ausgetauscht. Nach zwölf Monaten werden die Musikstücke 41-80 der Titelliste gegen 40 neue Musikstücke ausgetauscht, nach achtzehn Monaten werden die Musikstücke 81 bis 120 der Titelliste gegen 40 neue Musikstücke ausgetauscht, nach vierundzwanzig Monaten werden die Musikstücke 121 bis 160 der Titelliste gegen 40 neue Musikstücke ausgetauscht, nach dreißig Monaten werden die Musikstücke 161 bis 200 der Titelliste gegen 40 neue Musikstücke ausgetauscht. 

Im Paket „Gold“ werden 400 Musiktitel gleichzeitig über die Laufzeit lizenziert, von denen viermal im Jahr je 30 Musiktitel ausgetauscht werden. Es werden daher 70 Musiktitel für 36 Monate lizenziert, 2x 30 Musiktitel werden für 3 Monate lizenziert, 2 x 60 Musiktitel werden für 6 Monate lizenziert, 2 x 90 Musiktitel werden für 9 Monate lizenziert, 2 x 120 Musiktitel werden für 12 Monate lizenziert, 2 x 150 Musiktitel werden für 15 Monate lizenziert, 2 x 180 Musiktitel werden für 18 Monate lizenziert, 2 x 210 Musiktitel werden für 21 Monate lizenziert, 2 x 240 Musiktitel werden für 24 Monate lizenziert, 2 x 270 Musiktitel werden für 27 Monate lizenziert, 2 x 300 Musiktitel werden für 30 Monate lizenziert, 2 x 330 Musiktitel werden für 33 Monate lizenziert. 

Nach drei Monaten werden im Rahmen eines Updates die ersten 30 Musikstücke der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht. Nach sechs Monaten werden die Musikstücke 31-60 der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht, nach neun Monaten werden die Musikstücke 61 bis 90 der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht, nach zwölf Monaten werden die Musikstücke 91 bis 120 der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht, nach fünfzehn Monaten werden die Musikstücke 121 bis 150 der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht, nach achtzehn Monaten werden die Musikstücke 151 bis 180 der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht, nach einundzwanzig Monaten werden die Musikstücke 181 bis 210 der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht, nach vierundzwanzig Monaten werden die Musikstücke 211 bis 240 der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht, nach siebenundzwanzig Monaten werden die Musikstücke 241 bis 270 der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht, nach dreißig Monaten werden die Musikstücke 271 bis 300 der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht, nach dreiunddreißig Monaten werden die Musikstücke 301 bis 330 der Titelliste gegen 30 neue Musikstücke ausgetauscht. 

Die Playlist wird im Random Modus abgespielt. Die Musiktitel werden auf einem Zentralserver gehostet. Sowohl der Instore Music Player als auch der Server werden überwacht und regelmäßig gewartet. Aus Klarstellungsgründen weist INSTORE den Kunden darauf hin, dass es sich bei der INSTORE keine Verwertungsgesellschaft handelt, da die INSTORE nicht im Interesse mehrerer Rechteinhaber Rechte wahrnimmt, sondern ausschließlich im eigenen Interesse, im eigenen Namen und auf eigene Rechnung handelt. Auch erfolgt keine Rechtewahrnehmung in gesammelter Form, da die INSTORE weder das gesamte Repertoire einer Verwertungsgesellschaft abdeckt, noch das gesamte Repertoire eines einzelnen Künstlers repräsentiert. 

3.3. SUPPORT 

INSTORE bietet dem Kunden zu den jeweils aktuellen Geschäftszeiten folgenden Support: 

  • • Hotline für telefonische Unterstützung bei der Installation und/oder Behebung von technischen Problemen 

 

4. VERTRAGSDAUER Dieser Vertrag wird zunächst für 36 Monate geschlossen (sofern nichts anderes vereinbart ist) und verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, es sei denn eine Partei kündigt den Vertrag mit einer Frist von drei Monaten zum jeweiligen Ende der Vertragslaufzeit. 

5. PREISE Gültig sind die im individuellen Angebot genannten Preise. Es handelt sich hierbei um einen einmaligen Betrag für den Kauf des Instore Music Player sowie eine monatliche Service- und Lizenzgebühr für die Konfiguration und Pflege des Musikprogramms inkl. Rechteeinräumung sowie die Überwachung und Wartung des Servers und des Receivers. 

6. ZAHLUNGEN Die Zahlung der Service- und Lizenzgebühr hat jährlich im Voraus zu erfolgen (Vorleistungspflicht). Alle Rechnungen sind sofort ohne Abzug zahlbar, sofern nichts anderes vereinbart ist. Für die Zahlung der Service- und Lizenzgebühr erteilt der Kunde INSTORE einen SEPA Lastschrift Auftrag. 

7. RECHTEEINRÄUMUNG 

An der dem Kunden von INSTORE zur Verfügung gestellten Musik räumt INSTORE dem Kunden das nicht ausschließliche Recht ein, die Musikwerke mittels Bild- oder Tonträger öffentlich wahrnehmbar zu machen (§ 21 UrhG). Die Rechtseinräumung ist örtlich beschränkt auf die Geschäftsräume/Filialen, die in dem Angebot von INSTORE aufgelistet und somit vertragsgegenständlich sind. Die Musik darf zu keinem anderen Zweck als den der Beschallung ebendieser im Angebot aufgeführten Geschäftsräume/Filialen genutzt werden. Eine darüber hinaus gehende öffentliche Wahrnehmbarmachung in anderen Räumlichkeiten ist dem Kunden ausdrücklich nicht gestattet. Die Rechteeinräumung umfasst die Vervielfältigungshandlungen, die notwendiger Weise zum Zwecke der öffentlichen Wahrnehmbarmachung ausschließlich auf den von INSTORE gelieferten Geräten vorgenommen werden müssen (§ 16 UrhG). Darüber hinaus gehende Vervielfältigungshandlungen und/oder Bearbeitungen sind ausdrücklich nicht gestattet. Die eingeräumten Rechte sind ausdrücklich nicht auf Dritte übertragbar. Es wird darauf hingewiesen, dass die Musikdateien mit einem Wasserzeichen versehen sind, welches Anbieter- und Kundeninformationen enthält. Bei einer unberechtigten Weitergabe der Musik an Dritte kann der Verursacher leicht ausfindig gemacht werden. 

8. GEWÄHRLEISTUNG / HAFTUNG 

INSTORE bemüht sich, die auf dem Server gehosteten Daten konstant verfügbar zu halten, kann jedoch die ständige Verfügbarkeit und Funktion nicht gewährleisten. Durch Wartungsarbeiten und/oder Weiterentwicklung und/oder andere Störungen kann die Verfügbarkeit auf dem Server eingeschränkt und/oder zeitweise unterbrochen werden. In diesem Fall, oder auch wenn der Internetzugang des Kunden gestört sein sollte, kann trotzdem die auf dem Receiver gespeicherte Musik abgespielt werden. Lediglich Updates sind erst wieder möglich, wenn die Störung des Servers und/oder des Internetzugangs beseitigt sind. 

Schadensersatzansprüche gegen INSTORE sind unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen, es sei denn, INSTORE oder ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haben vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt. Für leichte Fahrlässigkeit haftet INSTORE nur, wenn eine für die Erreichung des Vertragszwecks wesentliche Vertragspflicht durch INSTORE oder ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verletzt wurde. Eine solche liegt vor, wenn sich die Pflichtverletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte. Soweit INSTORE danach für leichte Fahrlässigkeit haftet, wird der Schadensersatzanspruch auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Vorstehende Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schadenersatzansprüche, die aus der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit oder der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie oder einem arglistigen Verschweigen von Mängeln seitens INSTORE resultieren sowie in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz). Hierfür haftet INSTORE vollumfänglich, auch, wenn sie nur leichte Fahrlässigkeit trifft 

9. DATENSCHUTZ Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit hm abgeschlossenen Vertrages Daten über seine Person gespeichert, geändert und / oder gelöscht werden. Persönliche Kunden-Daten werden von INSTORE ausschließlich zum Zwecke des Vertragsschlusses sowie der Vertragsabwicklung genutzt. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen von gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn INSTORE durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet wird. 

10. SCHLUSSBESTIMMUNGEN 

Abweichungen von diesen AGB sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden. 

Sollte in diesen Bedingungen eine unwirksame Bestimmung enthalten sein, werden die übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der betreffenden Formulierung am nächsten kommt (Salvatorische Klausel). 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt auch für den Fall, dass sich der Unternehmenssitz des Kunden im Ausland befindet. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen INSTORE und dem Kunden ist der Sitz von INSTORE. 

© 2018 INSTORE SOLUTION GMBH. All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok